Die beste Badestelle am Toten Meer – Geheimtipp!

Du weißt nicht, wie du eine kostenlose und gute Badestelle am Toten Meer findest?

Die Gegend rund um das Tote Meer ist gefährlich. Immer wieder gibt es neue Sinklöcher, d.h. die Erde am Ufer tut sich auf. Es entstehen große Löcher, die im schlimmsten Fall Menschen verschlucken können.

Noch im Oktober 2014 konnte man bei der Ein Gedi Badestelle im Toten Meer schwimmen. Doch inzwischen ist das Gebiet gesperrt. Es wurde sogar eine neue Umgehungsstraße gebaut!

IMG_2851

So findest du eine alternative Badestelle am Toten Meer

Dein Beifahrer sollte während der Fahrt Ausschau nach Menschen halten. Wenn du mehrere Leute am Ufer siehst, dazu noch parkende Autos am Straßenrand, hast du ziemlich sicher eine entsprechende Badestelle gefunden.

Badestelle nahe der Grenze zum Westjordanland

Unsere genutzte Badestelle befindet sich kurz hinter der Grenze zur Westbank. Hier ist ein Parkplatz, dort kann das Auto abgestellt werden. Dann einfach runter zum Wasser gehen.

Es gibt dort sogar eine Süßwasserquelle. Frisches Wasser kommt aus einem Rohr geschossen und fließt ins Tote Meer. Perfekt, um sich nach einem Bad die schmierige Salzschicht von der Haut zu waschen!

Suche im Wasser auf dem Boden nach Schlamm. Damit kann man sich perfekt einreiben, die Haut wird es dir danken!

IMG_2888

IMG_2866

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Pingback: 10 Tage Rundreise durch Israel » mission:worldwide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.